• LoginMein Account
    • Guthaben: -,--
    • LS Limit: -,--
    • ID: --
    • Pin: --
    • -----------
    • Mein Konto
    • Guthaben aufladen
    • Bonuspunkte
    • Mailbox
    • E-Mailberatung
    • Anrufliste
    • Gutscheine
    • Buchungen
    • Bewertungen
    • Newsletter
    • Merkliste
  • Hilfe
  • Kontakt

Kundenservice

  • Telefonischer Kundenservice (Außerhalb der Servicezeiten erreichen Sie uns via E-Mail!)
  • Mo-Fr: 8 - 12 h u. 14- 22 h
    Am Wochenende nur Email Support

    DE Flagge 02203 60 54 050* (*Hotline-Service Webunion UG, Festnetztarif, Mobilfunk ggf. abweichend, Datenschutz)
    AT Flagge 0720 228 416
    CH Flagge 043 508 5440
  • Aus dem Ausland: +49 2203 60 54 050*(*Hotline-Service Webunion UG, Festnetztarif, Mobilfunk ggf. abweichend., Datenschutz)
  • E-Mail:
    Mail Kontakt

Letzte Bewertungen

  • Liebe Lilith. Herzlichen Dank für das gute Gespräch, ich freue mich sehr. Jetz ...mehr

  • Pia
    Pia
    Feedback SternFeedback SternFeedback SternFeedback SternFeedback SternFeedback Stern

    Pia ist einzigartig in ihrem koennen 💞👌💞sooo lieb und herzlich.. Sie si ...mehr

  • Liebe Lilith. Ich danke Dir für das ausführliche und klare Gespräch, alles Po ...mehr

  • Hallo Sharina VielenDank für die tolle Beratung. Es ist immer wieder schön ...mehr

  • Super Gespräch. Die Beraterin strahlt am Telefon eine unglaubliche Ruhe aus und ...mehr

Zum Gratisgespräch

  • 10 Minuten Gratisberatung für jeden Neukunden
  • Kein Abo
  • Unverbindlich

Unsere Berater A - Z

Sofort & Anonym

0900 Berater

0900 Berater

  • Deutsche Flagge 09003 333 011 1,99 €/Min. aus dem dt.Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend.
  • Österreich Flagge 0900 403 084 2,17 €/Min. aus dem Festnetz
  • Schweizer Flagge 0901 000 084 3,13 CHF/Min., Festnetztarif
  • Bitte nach Aufforderung den Berater Pin eingeben

Beraterempfehlung

  • Hellsichtiges Kartenmedium*** Liebesblick*Seelenblick in das Herz Deines Partn ...mehr

  • Kasya
    Kasya
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (9)

    Hellfühlig, klar, auf den Punkt, liebvoll und mit Humor helfe ich Dir bei allen ...mehr

  • Petra
    Petra
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (48)

    Treffende Kartenlegung, langjährige Erfahrung. Ehrliche und wahrheitsgetreue Au ...mehr

  • Ainah
    Ainah
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (4)

    Die Seele wohnt im Herzen.Wo ist deine gerade? Bei wem? THETAHEALING - Über die ...mehr

  • HINDUISTISCHE ORDENSFRAU mit SPIRITUELLE LEBENSBERATUNG MEDIUM UND MAGIE EXPER ...mehr

Neue Berater

  • Hellsichtiges Kartenmedium*** Liebesblick*Seelenblick in das Herz Deines Partn ...mehr

  • Andrea L.
    Andrea L.
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (210)

    Wieso meldet er sich nicht mehr? Wann stehe ich finanziell endlich besser da? ...mehr

  • Empathisches Medium mit langjähriger Erfahrung, Coaching in allen Bereichen, En ...mehr

Bezahlmethoden

  • Paypal Icon
  • Sofortüberweisung icon
  • Paysafecard icon
  • Lastschrift icon

Blue Moon und der Engel meines Sohnes

Ein Bericht von Beraterin Majspirit

Heute, am 31.Juli 2015 begegnet uns wieder der blaue Mond. Ein Vollmond mit Besonderheit. Diese Besonderheit ist aber eher kalendarischer Natur, denn optisch sieht man natürlich keinen Unterschied zum gewöhnlichen Vollmond. Es handelt sich lediglich um das zweite Mal in einem Kalendermonat wo der Mond voll wird und die Tore zur geistigen Welt sollen an Tagen wie heute besonders weit geöffnet sein. So eignen sich die Tage und Nächte des blauen Mondes noch besser für Zukunftsblicke, Weissagungen, Engelkontakte und Wunschbestellungen.

In einer solchen Nacht vor acht Jahren, ereignete sich folgende Geschichte:

Mein Sohn war gerade mal zwei Jahre und 3 Monate alt. Er konnte wie sooft in Vollmondnächten, nicht gut ein- und durchschlafen und stand gegen Mitternacht plötzlich im Wohnzimmer.

„Mama, Angst“.
„Aber wovor hast du denn Angst, Liebling? Schau, es sind alle da und passen auf dich auf.“
„Nein, komm!“

Meine Erziehungsgrundsätze, bevor die Kinder geboren waren, hatte ich selbstverständlich schon lange vergessen und begraben. Auch wenn ich zuvor der Meinung war, ich würde mich nie auf nächtlichen „Kinderzirkus“ einlassen, ging ich mit meinem Sohn zurück ins Schlafzimmer und legte mich mit ihm in das große Bett.

Ich erzählte ihm Geschichten von Oma und Opa die er so gerne hörte, kribbelte seinen kleinen Rücken und hoffte dass er bald wieder einschlafen würde. Der blaue Mond schien ins Zimmer und spendete uns so ein wenig Licht. 
Nach der letzten Großelterngeschichte und einer weiteren Weile war es dann auch ganz still. Der kleine Mann hatte sich auf die Seite gedreht und den Kopf zur Zimmerdecke gewandt. Ich sah wie er nach oben ins „Leere“ starrte und lächelte, so als würde er nun jemandem anderen zuhören.

Ich frug ihn: „Sag mal Silas, … kannst du deinen Engel noch sehen?“

Mein Sohn schaute mich verständnislos an. „Ja, kann ich das. Du nicht, Mama?“ 

„Doch, ich kann das auch, aber ich musste das erst wieder lernen ihn zu sehen. Du kannst das einfach so. Darf ich dich ein paar Dinge über deinen Engel fragen?“

„Ja“ sagte mein Sohn und lachte. Er kam mir in diesem Moment selbst ein bisschen wie ein Engel vor. Ein winzig kleiner Engel von gerade mal 2 Jahren.

„Wie sieht er aus, dein Engel?“
„Wuuuuuuunderschöööön, Mama!“

„Sieht er aus wie ein Junge oder wie ein Mädchen?“
„Wie ein Mädchen.“

„Welche Farbe hat sie?“
„Weiß.“

Ich war sehr überrascht. Meines Wissens nach kennen Kinder in diesem Alter die Farbe Weiß noch gar nicht bewusst. Wenn man sie nach Farben fragt, antworten sie gewöhnlich mit den Grundfarben Rot, Blau, Gelb, manchmal auch mit Grün.

Ich wollte weiter wissen:

„Und hat dein Engel auch einen Namen? Kennst du sie?“
„Ja“

„Wie heißt dein Engel denn?“
„Lachdomel“

Nun war ich mehr als verblüfft. Natürlich hatte ich meinem Kind schon mehrfach von Engeln erzählt, über Namen jedoch hatte ich mit ihm noch nie gesprochen. Er konnte nicht wissen, dass die Endung „-el“ eine typische Endung für Engelnamen ist.

„Das ist ein wirklich schöner Name für deinen Engel!“ sagte ich und bemühte mich dabei so selbstverständlich als nur möglich zu klingen. Innerlich war ich natürlich völlig aus dem Häuschen!

„Sie heißt so, weil sie immer lacht“ erklärte mir mein kleiner-großer Sohn noch bevor er wieder einschlief. 
Ich kribbelte wieder seinen Rücken und schaute nachdenklich an die Decke, wo vor einem Augenblick noch Lachdomel gewesen war. Gewesen??? Der blaue Mond schien ins Zimmer….

Ich wünsche Euch allen einen

wunderschönen BLUE MOON

Herzlichst, Majspirit